Magura-Wasserfall

49°35'58"N 21°23'06"E (49.599583, 21.385122)

Eine der interessantesten Attraktionen in der Nähe von Folusz ist der Magura-Wasserfall. Der Name kommt von Magura-Sandstein-Gebirgskette, in der er sich befindet. Es liegt an den Hängen von Bergen Kosma (675 M.ü.d.M.) und Kosińska (700 M.ü.d.M.), südlich des Dorfes Folusz. Die Schwelle des Wasserfalls, die sich bei ca. 490 Meter über dem Meeresspiegel befindet, ist gleichzeitig eine alte Forststraße, die zu Kosińska führt. Das Wasser fällt hier in zwei Kaskaden von insgesamt etwa 7 Meter Höhe. Der Entstehungsmechanismus dieses Wasserfalls war wie folgt: zuerst wusch das Wasser kleine Bodenkörner aus, dann die Schieferschichten, wodurch ein Flussbett entstand, das sich in den unteren Teilen vertiefte und zunehmend Erdrutsche verursachte. Am Ende tauchten harte Felsen aus Magura-Sandstein auf, die eine Felsschwelle bildeten.

Der Wasserfall kann über den grünen Wanderweg von Folusz aus erreicht werden. Entalng des Wanderweges gibt es Bänke und Informationstafeln. Der Wasserfall befindet sich auf dem Gebiet des Magurski Park Narodowy (Magura-Nationalpark) und im Zeitraum 1. V. - 31. X. ist der Eintritt gebührenpflichtig.

Der Ort liegt an den Wanderwegen

Laden Sie die App herunter

Nasza witryna wykorzystuje pliki cookies, m.in. w celach statystycznych. Jeżeli nie chcesz, by były one zapisywane na Twoim dysku zmień ustawienia swojej przeglądarki.
Więcej na ten temat...