Lasumiła - der dickste Tannenbaum in Polen

Lasumiła ist der Name der dicksten Tanne in Polen, die im Massiv Łopiennik im Frostrevier Jabłonka im Frostamt Baligród wächst. Sie hat einen Umfang von 519 cm, 165 cm im Brusthöhendurchmesser (Durchmesser bei 130 cm) und ist 35 m hoch.

 

Eine Tanne, die in der Nähe von Pszczeliny wuchs, galt als die dickste bis 2013. Sie war einige Meter höher, aber etwas dünner. Die Tanne wurde aber vom Wind umgestürzt und es musste eine neue Suche gestartet werden.

 

Nachdem das Exemplar aus dem Łopiennik gefunden worden war, wurde ein Namenswettbewerb ausgeschrieben. Von den 282 eingereichten Vorschlägen wurde der Name Lasumiła ausgewählt. Am 28. 06. 2014 wurde eine feierliche Taufe mit der Urheberin des Namens abgehalten. Am selben Tag wurde ein ausgeschilderter Wanderweg eröffnet, der zu ihr führt. Um sie zu erreichen, biegen Sie in Jabłonki an der Stelle, an der die „Grußtafel" mit der Fahrtrichtung steht, in eine Schotterstraße ein. Wenn Sie einige Kilometer fahren, erreichen Sie einen malerischen Unterschlupf über den Teichen, und ein Stück dahinter können Sie auf einem ziemlich großen Parkplatz parken. Von hier bis zur Tanne ist es noch etwa 1 km zu gehen.

Laden Sie die App herunter