Hütte am Hyrcza-Pass

In der Nähe vom Hyrcza-Pass errichtete das Forstamt von Baligród eine Hütte auf einer Abflachung, mitten in einem Mischwald. Sie ist aus Holz und an den Seiten gebaut, so dass Sie bei Regen, Ruhe oder sogar über Nacht Schutz finden können. Im Inneren befinden sich Tische und Bänke.

An der Seitenwand befindet sich eine Informationstafel, die die Geschichte der nahe gelegenen Kapelle beschreibt, die nach dem Ersten Weltkrieg gebaut wurde und in der die Pilger, die zum Ablass nach Łopienka pilgern, Halt machten. Um zur Kapelle zu gelangen, müssen Sie ca. 5 Minuten an einer nicht markierten Straße im Norden gut gehen.

Die Schutzhütte befindet sich auf dem Naturlehrpfad, der Korbania und Łopienka verbindet.

Laden Sie die App herunter