Hütte in Łopienka

Łopienka ist ein ehemaliges Dorf, berühmt für seinen Kult um die wundertätige Ikone der Muttergottes von Łopienka. Dreimal im Jahr pilgerten Pilger aus fernen Ländern zum Ablass ins Gotteshaus der orthodoxen Kirche in Łopienka. In der Nähe gab es ein Wirtshaus, zwei Heernhöfe, eine Schule und entlang des Baches standen Bojken-Hütten. Von allen Gebäuden hat nur das Gotteshaus der orthodoxen Kirche bis heute überstanden - zunächst als Ruine, und jetzt wurde es dank des Einsatzes von Sozialarbeitern renoviert.

Das Forstamt von Baligród, das sich um dieses Gebiet kümmert markierte mehrere Wanderwege nach Łopienka und baute Unterkünfte. Eine solche Unterkunft wurde an der Stelle eines alten Gasthauses gebaut. Sie ist aus Holz, mit Schindeln bedeckt, es gibt mehrere Fenster in den Wänden - wenn auch ohne Verglasung, von denen Sie das Gotteshaus sehen  können. Vor der Holzhütte gibt es einen Platz für ein Lagerfeuer (das Forstamt kümmert sich um den Holzvorrat), einen Fahrradständer, daneben die Toilette sowie Informationstafeln.

Im Jahr 2019 entlang der Straße, die an der Schutzhütte vorbeiführt, wurde ein Lehrpfad geführt.

Laden Sie die App herunter