Hütte in Pszczeliny

Wer auf der großen Umfahrung Bieszczady von Lutowiska in Richtung Ustrzyki Górne fährt, sollte daran denken, dass sich gleich am Eingang von Pszczeliny, links am Bach Wołosaty, ein attraktiver Rastplatz befindet.

 Den Gästen stehen eine Überdachung zur Verfügung, unter der sie bei schlechtem Wetter Schutz finden können, Bänke, ein Lagerfeuerplatz, eine Mülltonne, ein Parkplatz. Dieser Ort dient auch als die sogenannte „grüne Klasse“, denn es wurde hier eine Reihe von Bildungstafeln. Hier beginnt der didaktische Weg „Jodła (Tanne)", der zur 200 Jahre alten Tanne führt, die bis 2013 als die dickste in Polen galt. Leider wurde sie von einem starken Wind umgeworfen, und jetzt kann man eine beeindruckende Größe des umgeworfenen Stammes sehen.

 In der Nähe der Hütte steht eine monumentale Linde und direkt am Eingang des Parkplatzes ein Felsblock, auf dem während des Wisenttages 2007 eine Gedenktafel zur Erinnerung an die Einführung des ersten Wisents durch Frostwirten aus dem Forstamt Stuposiany am 30. 10. 1963 eingebaut wurde.

Der Ort liegt an den Wanderwegen

Laden Sie die App herunter