Hütte auf Połonina Caryńska

Der Bieszczady-Nationalpark, der von Ustrzyki Górne aus entlang der rote Hauptbeskidenroute zur Połonina Caryńska führt, hat den Touristen einen Regenwasserschutzraum zur Verfügung gestellt, in dem man nicht nur Schutz finden, sondern sich auch ausruhen kann. Die Schutzhütte befindet sich auf einer Höhe von etwa 930 Meter über dem Meeresspiegel und von Ustrzyki Górne aus muss man etwa die Hälfte des Weges zum unteren Gipfel (1230 M. ü.d.M.) zurücklegen.

Die Schutzhütte ist vollständig aus Holz und mit Schindeln bedeckt, was an die alte Architektur der Bojken erinnert, die vor dem Krieg in diesen Gegenden lebten. Es ist mit Bänken und Tischen ausgestattet, die die Einnahme einer Mahlzeit ermöglichen.

Gegenüber, zwischen Himbeersträuchern, steht eine Holzkapelle mit einer Statue der Jungfrau Maria. Die stehende Figur hat einen um die rechte Hand gewickelten Rosenkranz und eine Lilie auf der Brust auf der linken Seite - ein Symbol der Pfadfinder. Es ist schwer sie zu sehen, denn sie ist bereits mit Büschen bewachsen.

Von hier aus, nach etwa 20 Minuten der Wanderung durch den Wald, erreichen Sie die Połonina, obwohl Sie davor noch einen steilen Aufstieg haben.

Der Ort liegt an den Wanderwegen

Laden Sie die App herunter