Bodružal (UNESCO)

Die St. Nikolaus-Kirche ist eine griechisch-katholische Holzkirche des byzantinischen Ritus im Dorf Bodružal im Bezirk Svidník in der Region Prešov. Die Kirche ist dem Heiligen Nikolaus dem Wundertätigen, Erzbischof von Mira in Licja, gewidmet. Seit 2008 ist der Tempel in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Der Tempel ist Teil eines einzigartigen städtischen Komplexes in einem Teil des Dorfes, der auf einer Erhebung liegt. Neben dem Tempel besteht der Komplex auch aus einem eigenständigen Glockenturm, einem angrenzenden Friedhof und einem Holzzaun mit Schindeldach und einem Eingangstor, das mit einem konischen Dach mit Gestalt von Mohnkapsel bedeckt ist. Der Tempel selbst ist ein Prototyp des Tempels in dem sogenannten lemkischen Stil. Er stammt aus dem Jahr 1658 und gehört zu den ältesten religiösen Holzbauten des byzantinischen Ritus in der Slowakei. Die Gotteshaus der orthodoxen Kirche befindet sich neben dem grünen Wanderweg.

Der Ort liegt an den Wanderwegen

Laden Sie die App herunter