Freilicht-Militärmuseum in Dukla

49°24'44"N 21°41'58"E (49.412251, 21.69964)

In der Nähe von dem Denkmal und dem Museum im Aussichtsturm verläuft ein roter Wanderweg. Das Museum erinnert uns an die schwierigen Kämpfe in dem Dukla-Pass. Diesen Pass durchquerte sowjetische und tschechoslowakische Befreiungsarmee am Ende des Zweiten Weltkriegs auf ihrem Weg in die Slowakei. In einem kleinen Gebiet trafen die Befreier aufeinander und gewannen schließlich: 150 000 sowjetische Soldaten und 16 700 tschechoslowakische Soldaten, die von Polen aus angriffen.

Gegen sie standen die Besatzer auf slowakischem Gebiet: 100. 000 deutsche und ungarische Soldaten. Ergebnis: Befreiungstruppen 110 000 Tote oder Verwundete, Besatzer 52 000 Tote, Verwundete oder Gefangene.

Der Ort liegt an den Wanderwegen

Laden Sie die App herunter

Nasza witryna wykorzystuje pliki cookies, m.in. w celach statystycznych. Jeżeli nie chcesz, by były one zapisywane na Twoim dysku zmień ustawienia swojej przeglądarki.
Więcej na ten temat...