Wald Stužica

Der Nationalpark Stužica (Stužica-Wald) erstreckt sich im Nationalpark Połoniny in Bukowskie Wierchy an der Grenze zwischen der Slowakei, Polen und der Ukraine und in einem tiefen Tal in der Nähe des Flusses Stužica. Er nimmt eine Fläche von über 761 ha ein und wurde 1965 gegründet. Er schützt den natürlichen Komplex der Buchen- und Tannen-Buchenwälder mit der Struktur des Waldes in allen Entwicklungsstadien. Tanne, aber auch Buche und Bergahorn sind besonders hoch und alt. Von den Waldbiotoptypen dominieren deutlich die Buchen- und Tannen-Buchenwälder. In den Steinschluchten wachsen Bergahorn und Bergulme. Viele ursprünglich karpatische und mehrere endemische Pflanzen-, Pilz- und Tierarten leben im Urwald. Heute erstreckt sich das Gebiet über eine recht große Spannweite von 650 - 1. 207 m über dem Meeresspiegel. Stužica ist eines der bedeutendsten Schutzgebiete in der Slowakei. Das Gebiet ist auch international von großer Bedeutung.

Laden Sie die App herunter